By Prof. Dr. A. J. Beuren (auth.), L. Heilmeyer, R. Schoen, A. Prader (eds.)

Show description

Read Online or Download Ergebnisse der Inneren Medizin und Kinderheilkunde: Neue Folge PDF

Similar german_8 books

Histologische Untersuchungen Über Endokarditis Beim Hunde

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Allgemeine und physiologische Chemie der Fette für Chemiker, Mediziner und Industrielle

Excerpt from Allgemeine und Physiologische Chemie der Fette für Chemiker, Mediziner und IndustrielleZu besonderem Danke fühlen wir uns Herrn Dr. Alfred Eisenstein für die mühevolle, sachliche Unterstützung verpflichtet. in regards to the PublisherForgotten Books publishes thousands of infrequent and vintage books.

Additional info for Ergebnisse der Inneren Medizin und Kinderheilkunde: Neue Folge

Sample text

Pathogenese des Leberkomas 1. Ketoglutarsaure, Citronensaure und Mllchsaure im Blut von Hepatitispatienten mit und ohne BewuBtseinsstorungen. . . fJ) Acetoin und 2,3-Butylenglykol im Blut von Leberpatienten mit und ohne BewuBtseinsstorungen. . . . . . . . . . . . . y) Mechanismen der Erhohung von Brenztraubensaure,

Bei der Pottsschen Anastomose entsteht im Laufe der Jahre leicht durch Mitwachsen der Anastomose eine pulmonale Hypertonie oder ein zu groBer Shunt von Blut in die Lunge. Nach der Brockschen Operation sind die Spiitergebnisse nicht erfreulicher. Hiiufig tritt ein Nachlassen der erzielten Besserung durch eine Zunahme der Pulmonalstenose cin, oder der Ventrikelseptumdefekt gestattet bei griindlicher Beseitigung der Pulmonalstenose einen groBen Links-Rechts-Shunt. 1m Jahre 1955 gelang LILLEHE[ u. Mitarb.

1961, MARCH et al. 1961, BAHNfolON et al. 1962). In Deutschland werden derartige Operationen seit 1959 durchgefuhrt (ZENKER 1959, DERRA U. LORR 1959, KONCZ 1960), und gute Ergebnisse dieser Chirurgengruppen liegen bereits vor. Das Risiko dieser Operation richtet sich naeh dem Schweregrad der MiBbildung und nach dem Alter der Patienten. Es ist bei den nicht cyan otis chen Patienten wesentlich geringer als bei den schwer cyanotischen. Die Gesamtmortalitiit der Operation liegt zwischen 13,5% (COOLEY et al.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 50 votes