By Fritz Schnek (auth.), Erwin Payr, Hermann Küttner (eds.)

Show description

Read Online or Download Ergebnisse der Chirurgie und Orthopädie: Dreiundzwanzigster Band PDF

Similar german_8 books

Histologische Untersuchungen Über Endokarditis Beim Hunde

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Allgemeine und physiologische Chemie der Fette für Chemiker, Mediziner und Industrielle

Excerpt from Allgemeine und Physiologische Chemie der Fette für Chemiker, Mediziner und IndustrielleZu besonderem Danke fühlen wir uns Herrn Dr. Alfred Eisenstein für die mühevolle, sachliche Unterstützung verpflichtet. in regards to the PublisherForgotten Books publishes millions of infrequent and vintage books.

Additional resources for Ergebnisse der Chirurgie und Orthopädie: Dreiundzwanzigster Band

Example text

Der zweite Teil ist durchaus zu bejahen. Aus der Verschiedenheit der Verlaufsbilder bei Ruhe und Bewegung laBt sich deutlich erkennen, wohin diese verschiedenen Wege fiihren miissen. Da bei Fixation der Reilungsvorgang ungestort vor sich geht, ist der Ausgang mit knocherner Vereinigung die Regel. Je ofter und je friihzeitiger die Fragmente gegeneinander bewegt werden, desto mehr wachst die Wahrscheinlichkeit, daB es zur Ausbildung einer Pseudarthrose kommt. Die fibrose Vereinigung tritt hauptsachlich dann ein, wenn bei einer geringen bestehenden Verschiebung der Fragmente der Callus nicht imstande ist, den Defekt ganz zu iiberbriicken oder wenn die Bewegungen zu friih aufgenommen werden.

Fibrose Vereinigung der Bruchstiicke, Atrophie der Handwurzel. b Derselbe Fall nach 6monatiger Fixation. Rahnbein mit leichter Achsenknickung geheilt. R eine Atrophie d es Carpus. Erscheinung von Verletzungen des GefaBsystems und fiihrte sie auf Ernahrungsstorungen infolge von Bandabrissen oder feinen Knochenfissuren zuriick. Die Deutung dieser Befunde , die in Anlehnung an ahnliche Hohlenbildungen im Mondbein als Navicularemalacie bezeichnet wurden, war lange Zeit hindurch strittig. Wahrend Wollenberg in einem operierten Fall den histologischen Befund einer Ostitis fibrosa erhob - allerdings nicht unangefochten - , £and Hirsch in wenige Tage nach dem Trauma operierten F allen aile Zeichen eines frischen Bruches, so daB er sie als das pathologisch-anatomische Substrat eines Kahnbeinkompressionsbruches ansah.

Ja,Adalllswirltsogar die Frage auf, ob wir nicht unsere Anschauungen griindlich revidieren miiBten: denn gerade das Erhaltenbleiben des Gelenkknorpels im Gegensatz zur zentralen Nekrose laBt vielleicht daran denken, daB der Gelenkfliissigkeit ein ernahrender EinfluB zukommt. E. des Knochels oder des Ellbogens, trotzdem es sich auch hier um Gelenkfrakturen handelt, anstandslos knochern heilen. Die Pradisposition der Kahnbeinmitte fiir Briiche ist zum Teil durch den Entstehungsmechanismus, zum Teil durch die normale Verschmalerung des Knochens an der Taille bedingt, vielleicht aber auch eine Folge der Widerstandsverminderung durch die hier liegenden Foramina nutritia.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 42 votes