By C. Brugger (auth.), H. Boeters, C. Brugger, K. Conrad, W. Fischel, K. Gottschaldt, A. Gregor, H. F. Hoffmann, G. Just, O. Kroh, J. Lange, H. Luxenburger, F. Meggendorfer, H. Nachtsheim, F. Panse, B. Patƶig, F. Stumpfl (eds.)

Show description

Read or Download Erbbiologie und Erbpathologie Nervöser und Psychischer Ƶustände und Funktionen: Ƶweiter Teil. Erbpsychiatrie PDF

Best german_8 books

Histologische Untersuchungen Über Endokarditis Beim Hunde

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Allgemeine und physiologische Chemie der Fette für Chemiker, Mediziner und Industrielle

Excerpt from Allgemeine und Physiologische Chemie der Fette für Chemiker, Mediziner und IndustrielleZu besonderem Danke fühlen wir uns Herrn Dr. Alfred Eisenstein für die mühevolle, sachliche Unterstützung verpflichtet. concerning the PublisherForgotten Books publishes thousands of infrequent and vintage books.

Additional resources for Erbbiologie und Erbpathologie Nervöser und Psychischer Ƶustände und Funktionen: Ƶweiter Teil. Erbpsychiatrie

Sample text

Unter den schwachsinnigen Verwandten dieser Probanden konnte er noch weitere 8 Fälle nachweisen. Es sind sowohl unter den Fällen mit phenylpyruvischem Schwachsinn als auch unter dem Ausgangsmaterial die allerverschiedensten Schwachsinnsgrade vertreten. Unter den 50 phenylpyruvischen Schwachsinnigen überwiegen allerdings die schweren Formen, deren BINET- Quotient unter 0,5 liegt, mit 45 Fällen außerordentlich stink. Klinisch entsprechen die Fälle sehr genau den früher von FÖLLING beschriebenen Formen.

Um die Frage zu entscheiden, ob die quantitativ verschiedenen Schwachsinnsgrade erbbiologisch zusammengehören, hat BRUGGER sein früheres Schwachsinnigenmaterial um 100 Familien von erblich schwachsinnigen Hilfsschülern erweitert. In diesen 100 FaTabelle 16. Eltern verschiedener Schwachsinns grade. milien ist der Grad des Debile Probanden Imbezille Probanden Schwachsinns bei allen oligophrenen GeschwiDavon Autor Dayon Zahl I Zahl stern nach BINET-SIMON aller aller debil Iimbezill debil Iimbezil!

Läßt, nicht vorzuliegen. Manisch-depressives Irresein ist infolge der tiefen sozialen Schichtung der Schwachsinnsfamilien von vornherein unter den Angehörigen der Oligophrenen seltener zu erwarten als im Durchschnitt; JUDA fand denn auch unter den Geschwistern der Repetenten nur halb soviel manisch-depressives Irresein wie unter den Geschwistern der Normalbegabten. LOKAY und BRUGGER haben bei den Geschwistern ihrer sozial noch tiefer stehenden Schwachsinnsprobanden überhaupt keine zirkulären Psychosen beobachtet.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 22 votes