By Dr. G. Frerichs (auth.)

Show description

Read or Download Die Prüfung der Arzneistoffe nach dem Deutschen Arzneibuch: Eine Anleitung zur chemischen und physikalischen Prüung der Arzneistoffe und Zubereitungen für Studierende der Pharmazie und Apotheker PDF

Similar german_8 books

Histologische Untersuchungen Über Endokarditis Beim Hunde

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Allgemeine und physiologische Chemie der Fette für Chemiker, Mediziner und Industrielle

Excerpt from Allgemeine und Physiologische Chemie der Fette für Chemiker, Mediziner und IndustrielleZu besonderem Danke fühlen wir uns Herrn Dr. Alfred Eisenstein für die mühevolle, sachliche Unterstützung verpflichtet. concerning the PublisherForgotten Books publishes millions of infrequent and vintage books.

Additional resources for Die Prüfung der Arzneistoffe nach dem Deutschen Arzneibuch: Eine Anleitung zur chemischen und physikalischen Prüung der Arzneistoffe und Zubereitungen für Studierende der Pharmazie und Apotheker

Sample text

Freies Chlor bewirkt durch Oxydation des Benzidins eine blaue Farbung der Mischung. LaJ3t man 20 cern Narkoseehloroform, 15 cern Sehwefelsaure und 4 Tropfen FormaldehydlOsung in einem 3 em weiten, mit Sehwefelsaure gereinigten GlassWpselglas unter haufigem Umsehiitteln 1/2 Stunde lang stehen, so darf die Sehwefelsaure innerhalb dieser Zeit nieht gefarbt werden (fremde organisehe Stoffel· Durch diese Probe werden Verunreinigungen durch organische Stoffe verschiedener Art nachgewiesen. Werden 5 eem Narkoseehloroform in einem mit Narkoseehloroform gut gespiilten Glase naeh Zusatz von 5 eem Wasser und 3 Tropfen N esslers Reagens gut durehgesehiittelt, so darf innerhalb einer Viertelstunde hoehstens eine sehwaehe Gelbfarbung eintreten (Aldehyd).

Die Schierlingfriichte enthalten Coniin, das mit Wasserdampf fliichtig ist, und mit Jodlosung einen Niederschlag bildet, der aus einem Perjodid besteht. Gelatina alba. DerWeiI3e Leim enthalt fast stets Schweflige Saure, die bei der Gewinnung zum Entfarben und zur Verhiitung der Entwicklung von Bakterien und Schimmelpilzen auf den zu trocknenden Gallerttafeln zugesetzt wird, und die beim Trocknen zum Teil, gebunden von dem Leim, zuriickbleibt. Der Gehalt an Schwefeldioxyd soIl 0,05% nicht iibersteigen.

Lost man diesen Riickstand in einigen Kubikzentimetern Weingeist und trankt mit der Losung einen Streifen Filtrierpapier, so darf dieser nach dem Trocknen durch 1 Tropfen verdiinnte Eisenchloridli:isung (1 9) nicht blau gefarbt werden (Guajakharz). - Eine Anreibung von 1 g Jalapenharz mit 10 g Wasser von 80 0 muB ein farbloses Filtrat geben (unvorschriftsmaBige Herstellung, Aloe). - Kocht man die Anreibung mit Wasser, so darf sie nach dem Abkiihlen durch Jodlosung nicht blau gefarbt werden (Starke).

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 5 votes